Neuigkeiten

Termine 2019

Februar
1. Zirkuslektionen ab 20.15 Uhr
2. Freispringen ab 10.00 Uhr

März
2. Kostümreiten
25. Zahnarzt
31. Tagesausflug

April
15.-26. Lehrgang

Mai
19. Familientag

Juni
Tag der offenen Tür (Spendenaktion für Krebskrankekinder)

Juli
7. Gelassenheitsprüfung

September
Jugendevent

Oktober
3. O-Ritt
14.-26. Lehrgang

November
10. Herbstlicher Ausritt

Dezember
1. Weihnachtsturnier
8. Nikolausfeier

Stallturnier 2019 des Reitstall Albers-Dams


37 Reiter und Reiterinnen mit 84 Nennungen im Alter zwischen 9 und 72 Jahren gingen am vergangenen Sonntag bei dem diesjährigen Stallturnier des Reitstall Albers-Dams an den Start. Sie stellten sich der Richterin Sonja Oberlehberg im Einfachen Reiterwettebewerb, Dressurreiterwettbewerb der Klassen E oder A, der E- oder A-Dressur, einem Funtrail, einem Springreiterwettbewerb 40 cm, einem Zeitspringen Klasse E oder einem Caprilli-Wettbewerb. Die Stimmung war sehr gut bei Allen, auch wenn bei dem ein oder anderen Lampenfieber auf kam. Es wurden tolle Leistungen gezeigt, die auch mit den entsprechenden Bewertungen belohnt wurden, sodass spannende Wettkämpfe stattfanden.


Von allen Reitern siegten Hannah auf der Heiden mit Harald im Dressurreiterwettbewerb der Klasse E. Beim Dressurreiterwettbewerb der Klasse A gewann Daniela Dams mit Vincenzo. In der E-Dressur stellt Xenia Dahm das Siegerpferd Whisper vor und in der A-Dressur konnte Pia Kemkes mit Dalia die goldene Schleife mit nach Hause nehmen. Im Einfachen Reiterwettbewerb hatte Victoria Wienczewska mit Bille die Nase vorn und im Caprilli-Wettbewerb pilotierte Xenia Dahm ihr Pferd Whisper am besten durch die Hindernisse. Den Springreiterwettbewerb über 40 cm wurde ebenfalls durch Xenia Dahm mit Whisper gewonnen, im Springen der Klasse E konnte Tabea Marks mit Ajax den schnellsten Ritt zeigen. Im Funtrail ritt Ulla Swoboda mit Finity am geschicktesten durch den Parcours.


Es wurden alle Prüfungen einzeln platziert und für jeden Teilnehmer gab es einen kleinen Gewinn.


Die Teilnehmer des Dressurreiter Wettbewerb

Weitere Fotos unter: https://picload.org/foler/rdaplo.html

Bodenarbeits- und Videoanalyselehgänge

In der letzten Jahreswoche nahmen zehn Reiterinnen an einem Bodenarbeits- und einem Videoanalyselehrgang teil.
Im Bodenarbeitslehrgang wurde das Clickertraining, die Dualaktivierung und die Zirzensik angesprochen. In Theorie und Praxis lernten alle Teilnehmer was und wie sie mit ihrem Pferd arbeiten können.
Im Videoanalyselehrgang konnten die Reiterinnen ihr Reiten selbst beurteilen und Fehler gezielt sehen.

 

Weihnachtsturnier im Reitstall Albers/Dams

Im Hintergrund spielte die Weihnachtsmusik und im Vordergrund standen 47 Reiterinnen und Reiter. Nach Alter und Reiterfahrung unterteilt, stellten sie sich in acht Abteilungen dem Richter. Die Reiter wurden nach Sitz und Einwirkung beurteilt und platziert. Jeder Teilnehmer erhielt ein persönlichen Kommentar zu seinem Ritt und eine Schleife sowie einen Ehrenpreis. Die einzelnen Abteilungen wurden von Leia Hörsken, Melanie Reinhard, Katrin Hoppe, Ramona Hövelmann, Anika Koch, Juliana Dederle, Laura Koschnik und Marja Koch gewonnen.

Der Nikolaus im Reitstall Albers/Dams

Am letzten Wochenende hatte die Jugend des Reitstalls Albers/Dams wieder einmal Besuch vom Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht. Der Nachmittag begann mit spannenden Reiterspielen, die mit großer Begeisterung durchgeführt wurden. Kräftig angefeuert wurden die Jugendlichen von ihren Eltern und Großeltern. Dann kam der große Moment, als der Nikolaus mit seinem Gefolge in die Halle einzog und er mit den üblichen Liedern empfangen wurde. Wie in jedem Jahr, standen die Kinder in kleinen Gruppen dann vor dem großen Mann und mussten sich einiges sagen lassen. Meistens waren es ja positive Sachen, doch bei einigen mußte der Knecht Ruprecht seine Rute einsetzen. Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. Nach der Geschenkeausgabe fand dann in der Kantine wieder das traditionelle Weckmannessen mit fast 70 Teilnehmern statt. Es war mal wieder eine gelungene Nikolausfeier, die im nächsten bestimmt erneut stattfindet.

 



Herbstritt am Reitstall Albers/Dams

Am Sonntag, den 28. Oktober starteten 21 Reiter zum jährlichen Herbstritt. Die Jugendlichen ritten geschlossen in einem Feld, während sich die Erwachsenen zwischen einem Galoppfeld oder einem Trabfeld entscheiden konnten. Bei absolut traumhaftem Herbstwetter ging es durch den Latzenbusch, die Hees und über den „Dreibäumkes – Berg". Beim anschließenden Grühnkohlessen am Hof ließen die Reiter die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren.


Traditioneller O-Ritt im Reitstall Albers/Dams

Bei herrlichem Wetter haben 33 Reiterinnen und Reiter des Reitstall Albers/Dams den Orientierungsritt durchgeführt. In 3-er Gruppen wurden unbekannte Spiele im Wald und an der Reithalle absolviert. Nicht nur Kopfrechnen, Activity und Begriffe raten erforderten die Aufmerksamkeit der Teilnehmer, sondern auch als Blinde Kuh zu reiten. Insgesamt waren elf Spiele über die Strecke verteilt und das Team 7 bestehend aus Friederike Tepper, Jessica Swoboda und Daniela Dams meisterte die Aufgaben am besten. Für alle Teilnehmer gab es ein Glücksbringerhufeisen mit Gruppenfoto. Wir danken allen Helfern, die ermöglich haben, einen solchen Tag für die Reiter durchzuführen.

Familientag 2018

Bei schönem Wetter trafen sich 29 Reiter, 38 Radfahrer und 18 Planwagenfahrer im Reitstall Albers/Dams um einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen.
In drei Feldern geritten ging es über die Bönninghardt zur Sandkuhl. Bei Getränken und Kuchen stärkten sich alle für den zweiten Teil der Strecke. Über Hamb und Sonsbeck erreichten alle unversehrt den heimischen Reitstall. Regelmäßig konnten die Planwagen- und Radfahrer die Reiter in Aktion beobachten.
Beim anschließenden Grillen mit 93 Personen ließ man den Tag gemütlich ausklingen.

Wir danken allen Helfern für die Unterstützung.

weitere Fotos: https://picload.org/folder/rrilia.html


Guido und Daniela geben sich das Ja-Wort!

Am 18. August gaben sich Guido und Daniela das kirchliche Ja-Wort!
Bei wunderschönen Wetter standen 21 Pferde, 9 Steckenpferde und die Feuerwehr vor der Kirche Spalier. Das frisch vermählte Paar wurde mit der Kutsche von der Kirche auf den Hof zur Feier gebracht.